+49(0)571 882 86     info@mr-biketours.de

Motorradreise USA – Wild West Explorer | SONDERREISE

Motorradreise USA – Wild West Explorer | SONDERREISE

Termin:
16.10.2022 - 28.10.2022

Von dieser 13-tägigen Rundreise werden Sie so viele neue Eindrücke mit nach Hause bringen, dass Sie lange davon schwärmen werden. Die unendlich erscheinende Landschaft im Westen der USA präsentiert sich auf der Reise von ihrer schönsten Seite. Naturwunder, indianische Kultur und die Glitzerwelt von Las Vegas wechseln sich ab. Sie befahren die legendäre Route 66 mit ihren authentischen Tankstellen, besuchen einige der schönsten und einzigartigsten Nationalparks der Welt und können das alles im Sattel Ihres Motorrades genießen. Highlights sind z.B. die Route 66, das Monument Valley, der Bryce Canyon, der Highway 12 und natürlich eines der größten Naturwunder der Erde, der Grand Canyon.

Voraussichtlicher Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise nach Las Vegas
Flug nach Las Vegas. Nach Erledigung der Zoll- und Einreiseformalitäten erfolgen der Transfer zum Hotel und der Bezug der Hotelzimmer. Welcome to Las Vegas!

2. Tag: Las Vegas
Am Morgen erwartet Sie ein geführter Rundgang über den Las Vegas Boulevard (Strip). Sie sehen die Themenhotels, wie das Caesar’s Palace, das Bellagio und das Venetian. Am Nachmittag erfolgt der Transfer zu Ihrem Motorradvermieter, wo Sie nach Abwicklung der Formalitäten und einer kurzen Einweisung zurück in Ihr Hotel fahren. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend können Sie die vier Häuserblocks lange Fremont Street, eine überdachte Fußgängerzone, in der jeden Abend eine faszinierende Lightshow stattfindet, besuchen.

3. Tag: Las Vegas – Laughlin | ca. 260 km
Sie verlassen heute die Glücksspielmetropole Las Vegas und fahren über den Hoover-Staudamm, der als monumentales Zeugnis menschlicher Baukunst emporragt, nach Arizona. Vorbei an Kingman fahren Sie auf der kurvenreichen und gut erhaltenen Route 66 zur historischen Mienenstadt Oatman. Hier leben heute die „Burros“, ehemalige Lastenesel, die auch schon mal in die historischen Saloons und authentischen Gebäude laufen. Am Nachmittag erreichen Sie Laughlin am Lake Mohave.

4. Tag: Laughlin – Route 66 – Williams | ca. 320 km
Morgens cruisen Sie mit Ihren Maschinen auf der historischen Route 66 nach Kingman, dem eigentlichen Geburtsort dieser Strecke. Anschließend führt Sie die Route 66 entlang kleiner verlassen wirkender Ortschaften weiter nach Hackberry, wo Sie am schönen und gut erhaltenen Hackberry General Store eine Pause einlegen. Jetzt können Sie ca. 90 km allein auf der Traumstraße bis nach Seligman cruisen. Sie machen Halt bei dem Barbier Angel Delgadillo. Hier ist eine der besten Möglichkeiten, um Souvenirs von der Route 66 zu kaufen und Fotos zu schießen. Übernachtung in dem historischen und wunderschönen Ort Williams.

5. Tag: Williams – Grand Canyon – Tuba City | ca. 230 km
Morgens starten Sie zu einem absoluten Highlight Ihrer Reise: Der Grand Canyon – eine weltberühmte gigantische Schlucht des Colorado Rivers, eines der schönsten Wunderwerke, dass die Natur erschaffen hat! Sie haben die Möglichkeit an einem Hubschrauberrundflug (fakultativ) über den Grand Canyon teilzunehmen oder im IMAX Kino (fakultativ) den Film über die einmalige Geschichte und Entstehung dieses Naturwunders zu schauen. Weiter geht Ihre Fahrt entlang des South Rim, wo Sie unbedingt die traumhafte Umgebung für Fotostopps und kurze Spaziergänge entlang des Canyons nutzen sollten.
Gegen Nachmittag erreichen Sie die alte Handelsstation Cameron und fahren weiter durch das Gebiet der Navajo- und Hopi-Indianer bis nach Tuba City.

6. Tag: Tuba City – Monument Valley – Blanding | ca. 280 km
Ein weiteres Highlight erwartet Sie heute Vormittag: das Monument Valley. Bekannt geworden durch viele Westernfilme, die der Regisseur John Ford mit John Wayne hier gedreht hat. Sie sollten es sich nicht entgehen lassen per Jeeptour (fakultativ) mit den Indianern ins faszinierende Tal zu fahren.
Auf einer der schönsten Straßen Amerikas fahren Sie anschließend vorbei am Mexican Hat und übernachten in Blanding.

7. Tag: Blanding – Capitol Reef N.P. – Torrey | ca. 280 km
Der heutige Fahrtag führt Sie durch rote Felslandschaften, offenbart schöne Gesteinsformationen und eindrucksvolle Panoramen, die sich jede Meile komplett zu verwandeln scheinen. Mit dem Hite Overlook bietet diese Strecke außerdem einen hervorragenden Aussichtpunkt. Im weiteren Verlauf des Tages fahren Sie in den Capitol Reef National Park. Bestaunen Sie hier die bunten Felsformationen, welche im Laufe von Millionen Jahren geformt wurden und heute wie ein Riff aus der Umgebung ragen. Heutiges Tagesziel ist das beschauliche Torrey.

8. Tag: Torrey – Bryce Canyon – Kanab | ca. 300 km
Auf dem Highway 12, der mehrfach zum schönsten Highway Amerikas gewählt wurde, fahren Sie zum Bryce Canyon. Die einzigartigen Felsformationen, die in bunten Farben erstrahlen, lassen sich mit der Kamera kaum einfangen. Daher sollten Sie unbedingt die unterschiedlichen Aussichtspunkte besuchen! Nicht ohne Grund zählt dieser Nationalpark zu den schönsten der Welt. Von hier führt Sie Ihr Weg über Mount Carmel Junction, einer alten Handelsstation, weiter durch den Mormonenstaat Utah in die alte Westernstadt Kanab.

9. Tag: Kanab – Zion N.P. – Mesquite | ca. 210 km
Eine weitere Naturattraktion Utahs steht auf Ihrem Programm – der malerische Zion Nationalpark mit seinen tiefen und engen Schluchten. Der Virgin River schneidet sich seit Jahrmillionen in das Gestein hinein. Die roten Canyonwände und die aufgeschichteten Steinterrassen flankieren die Talsohle der grünen Schlucht und sind ein besonderes Highlight an diesem Tag. Von hier aus fahren Sie über St. George nach Mesquite.

10. Tag: Mesquite – Valley of Fire – Las Vegas | ca. 180 km
Die heutige Fahrt führt Sie in den fantastischen Valley of Fire State Park, der in völliger Einsamkeit, nicht weit entfernt von Las Vegas liegt. Hier erhalten Sie einen Eindruck von Nevadas unverfälschter Natur und Schönheit. Anschließend fahren Sie wieder in die Glücksspielmetropole Las Vegas, wo Sie am Nachmittag Ihre Motorräder beim Vermieter abgeben. Gestalten Sie Ihren letzten Abend in der Glitzermetropole ganz nach Ihren Vorstellungen.

11. Tag: Las Vegas
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Stadt, gehen Sie Shoppen oder versuchen Sie Ihr Glück in einem der zahlreichen Casinos.

12. Tag: Las Vegas – Rückflug
Heute erfolgen Ihr Transfer zum Flughafen und der Rückflug nach Deutschland.

13. Tag: Ankunft in Deutschland

Leistungen

• Gruppenflug ab/bis Hamburg, Düsseldorf und München (Economy Class, evtl. Umsteigeverbindung) nach Las Vegas
• Professioneller, deutschsprachiger Tourguide während der Rundreise
• Gruppentransfers vor Ort (Flughafen – Hotel – Flughafen)
• Übernachtung in Hotels/Motels der guten Mittelklasse (Landeskategorie)
• Parkplatzgebühren der Hotels
• Transfers Hotel – Vermieter – Hotel
• Harley-Davidson® Mietmotorrad* (Kategorie A)
• unbegrenzte Freimeilen
• Helme für Fahrer und Beifahrer, Satteltaschen und Sicherheitsschlösser
• VIP Check-In bei EagleRider
• Gepäcktransport im Begleitfahrzeug (1 Gepäckstück max. 23 kg pro Person)
• Getränkeservice an den Fahrtagen (gekühlte Getränke zum Selbstkostenpreis)
• Ausführliche Reiseunterlagen und Kartenmaterial
• Zusatz-Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von 1 Million Euro
• Flugsicherheitskosten und Steuern

Nicht eingeschlossen:
• Einreisegenehmigung USA (ESTA), z. Zt. US$ 14,-
• Evtl. VIP-/VIP-ZERO-Versicherung für das Mietmotorrad, ca. US$ 25,- o. US$ 35,- pro Fahrtag (zur Reduzierung oder ohne Selbstbeteiligung im Schadensfall, nur vor Ort beim Vermieter abschließbar)
• Ausgaben des persönlichen Bedarfs (Verpflegung, Benzin, Eintrittsgelder, Trinkgelder…)

 

Zur Beachtung: Die Einreise in die USA ist nur für vollständig gegen Covid-19 geimpfte und zusätzlich getestete (PCR- oder Antigentest) Personen möglich (Stand 20.09.2021, Änderungen vorbehalten).

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Für detailliertere Informationen kontaktieren Sie uns bitte.