STARS of Black Hills

Motorradreise USA

Prärieland, Bisons & amerikanische Geschichte

Mach dich bereit für eine unvergessliche Motorradreise durch die atemberaubenden Black Hills. Rapid City bieten den perfekten Ausgangspunkt, um diese faszinierende Region im Herzen von South Dakota und die zahlreichen Highlights während fünf Tagestouren zu erleben. Im Wind Cave Nationalpark erwartet uns ein einzigartiges Höhlensystem und im Custer State Park die zweitgrößte Bisonherde Nordamerikas. Wir tauchen ein in die Geschichte und Kultur der amerikanischen Ureinwohner, besuchen das Crazy Horse Memorial und den berühmten Mount Rushmore. Der imposante Devils Tower, authentische Wildwest-Atmosphäre in Deadwood und Sturgis, die „Motorcycle City USA“ sind weitere Highlights, die wir mit dem Motorrad erkunden werden. Last but not least besuchen wir noch ein „Muss“ für jeden USA-Besucher: Die surreale Landschaft mit markanten Felsformationen und endlosen Prärien des Badlands Nationalparks.
Ein Wildwest-Abenteuer auf zwei Rädern! Bist du dabei?

Sterntour Plus-Punkte:
+ Viele Highlights in kurzer Zeit entdecken!
+ Erfahrener Tourguide fährt mit dem Motorrad voraus!
+ 5 geführte Tagestouren inklusive!
+ Standorthotel - Kein Koffer packen während der Tour!

Zur Info: Diese Motorradreise haben wir neu in unser Programm aufgenommen. Bei der Reisebeschreibung handelt es sich um die voraussichtlich geplante Strecke. Um euch eine unvergessliche und vor allem sichere Motorradreise anzubieten, kann es zu Änderungen/Anpassungen des Reise- bzw. Streckenverlaufs kommen.

Was du sehen wirst:

Rapid City, Wind Cave N.P., Custer State Park, Crazy Horse Monument, Mount Rushmore Memorial, Devils Tower, Westernstadt Deadwood, Sturgis, Badlands N.P. u.v.m.

Voranmeldung möglich!

USA

STARS of Black Hills

10 Tage

1400 km

10 max.

Nationalparks
Metropolen
Traumstraßen
Sehenswürdigkeiten
Natur
Anspruch

Voraussichtlicher Reiseverlauf

Tag 1/10

Tag 1: Welcome to Rapid City

Heute ist Anreisetag. Flug nach Rapid City. Nach Erledigung der Zoll- und Einreiseformalitäten wirst du von unserem Tourguide erwartet. Anschließend erfolgt der Transfer zum Hotel und Bezug der Hotelzimmer. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Verschafft euch einen ersten Einblick von Rapid City. Zu den größten Sehenswürdigkeiten bei einem Rundgang zählt die „Stadt der Präsidenten“ – 43 Bronzestatuen ehemaliger US-Präsidenten in Lebensgröße.

Tag 2/10

Tag 2: Rapid City – Motorrad Abholung – Harley Store

Die erste Tageshälfte könnt ihr nach euren Vorstellungen gestalten. Aber am Nachmittag wird es „ernst“… Es geht zum Motorradvermieter und wir holen unsere Bikes ab – Endlich! Auf dem Rückweg könnt ihr euch schonmal etwas an eure Motorräder gewöhnen und wir legen noch einen Stopp beim Harley-Davidson Store ein.

Tag 3/10

Tag 3: Tagestour Wind Cave N.P. & Custer State Park

ca. 250km

Jetzt geht’s endlich los in die Black Hills! Zuerst fahren wir in den Wind Cave Nationalpark im Westen von South Dakota. Der Nationalpark liegt zum größten Teil unter der Erde, denn hier befindet sich eines der weltweit längsten und komplexesten Höhlensysteme. Eines der Merkmale der Höhle ist „Boxwork“, eine wabenförmige Bildung von Kalzium, die an den Wänden und Decken der Höhle hervortritt. Wegen der großen Vielfalt an Pflanzen sind an der Oberfläche des Parks eine Vielzahl einheimischer Prärietiere wie Bisons, Hirsche, Kojoten und Präriehunde beheimatet.

Tag 4/10

Tag 4: Tagestour Crazy Horse & Mount Rushmore

ca. 200km

Bei dieser Tagestour begeben wir uns auf die – in Stein gemeißelten - Spuren amerikanischer Geschichte: Mount Rushmore Memorial und Crazy Horse Monument. Die Gedenkstätte Mount Rushmore zeigt die knapp 18 m hohen, monumentalen Portraitköpfe der Präsidenten George Washington, Thomas Jefferson, Theodore Roosevelt und Abraham Lincoln. 1927 begann Bildhauer John Gutzon Borglum mit bis zu 400 Arbeitern und Unmengen von Sprengstoff mit der Ausführung des Bauwerks. Es dauerte knapp 7 Jahre, bis das erste Profil vollendet war. Mount Rushmore bleibt ein unvollendetes Werk, denn Gutzon Borglum wollte ursprünglich die vier Präsidenten bis Taillenhöhe darstellen. Aber sein eigener Tod 1941 und auch der Geldmangel in Zeiten des 2. Weltkrieges verhinderten das. Im Oktober 1941 erklärte sein Sohn Lincoln Borglum das Monument kurzerhand für vollendet.

Tag 5/10

Tag 5: Tagestour Devils Tower

ca. 400km

Heute wird es „teuflisch“: Wir machen uns auf nach Wyoming und besuchen den Devils Tower. Um den Devils Tower ranken sich etliche Sagen, Mythen und Legenden, außerdem ist es aus geografischer Sicht einfach beeindruckend, wie er sich 265 m über die umgebende Landschaft erhebt. Im Visitor Center gibt es allerlei Wissenswertes zur Geschichte und Geologie zu sehen und zu lesen. Streitigkeiten um den Namen gibt es auch immer wieder, denn dieser Ort hat einen hohen religiösen und kulturellen Stellenwert für die hier ansässigen Prärieindianer. Ein Übersetzungsfehler aus der indianischen in die englische Sprache sorgte 1876 dafür, dass der Härtling seinen heutigen Namen trägt. Bekannt geworden ist der Devils Tower übrigens als Ufo-Landplatz in Steven Spielbergs Filmklassiker "Unheimliche Begegnung der dritten Art" von 1977.

Tag 6/10

Tag 6: Tagestour Hill City, Deadwood & Sturgis

ca. 250km

Über Hill City, im Herzen der Black Hills gelegen, cruisen wir durch die Natur South Dakotas bis nach Deadwood. Die alte Westernstadt entstand im 19. Jahrhundert aus dem Zeltlager von Glücksrittern, die sich während des Goldrauschs dort niederließen. Deadwood wirkt mit seiner historischen Mainstreet auch heute noch ein wenig so, als sei die Zeit hier in den Tagen des alten Wilden Westens stehen geblieben. Gleich mehrfach am Tag werden entlang der Mainstreet Duelle und andere historische Begebenheiten nachgespielt. Freut euch darauf, den authentischen Westernvibe Deadwoods zu spüren.

Tag 7/10

Tag 7: Tagestour Badlands N.P. – Motorrad Rückgabe

ca. 300km

Heute ist schon unser letzter Fahrtag, aber den genießen wir nochmal richtig! Unser Tagesziel – Der Badlands Nationalpark – gehört definitiv zum Pflichtprogramm für jeden USA Besucher. 37 Millionen von Jahren der Erosion durch Wind, Regen und Schnee machten aus dem Hochland ein natürliches Kunstwerk und eine atemberaubende Kulisse mit bizarren Felsformationen, schroffen Klippen und endlosen Weiten. Bereits von den Indianer wurden die Badlands „schlechtes Land“ genannt. Heute sind sie ein vielfältiger Lebensraum für eine Reihe tierischer Bewohner, beispielsweise Bisons, Dickhornschafe und Präriehunde. Die kurvenreichen Straßen des Parks sind ein Highlight zum Motorradfahren.

Tag 8/10

Tag 8: Rapid City – Tag zur freien Verfügung

Nutzt den letzten Tag, um die charmante historische Altstadt weiter zu erkunden. Rapid City ist nicht nur bekannt für die bedeutende Kultur und Kunst der amerikanischen Ureinwohner, sondern auch für seine kulinarischen Angebote, die Wein- und Bierszene und die geschichtlichen Attraktionen rund um die frühen Siedler.

Tag 9/10

Tag 9: Rapid City – Rückflug

Heute heißt es Abschied nehmen von Rapid City und den Black Hills. Rückflug nach Deutschland.

Tag 10/10

Tag 10: Ankunft in Deutschland

Willkommen zuhause! Vielleicht sehen wir uns auf einer unserer anderen Motorradreisen wieder... Beim nächsten Mal vielleicht in Kanada?

Reiseübersicht

Eingeschlossene Leistungen:
• Gruppenflug ab/bis Frankfurt nach Rapid City (Economy Class, Umsteigeverbindung)
• Professioneller, deutschsprachiger Tourguide
• Gruppentransfers vor Ort (Flughafen – Hotel – Flughafen)
• Übernachtung in einem Hotel der guten Mittelklasse (Landeskategorie)
• Parkplatzgebühren des Hotels
• 5 geführte Tagestouren rund um Rapid City
• Transfers Hotel – Vermieter – Hotel
• Harley-Davidson® Mietmotorrad (Kategorie A)
• unbegrenzte Freimeilen
• Helme für Fahrer und Beifahrer (Halbschalen ohne Visier), Satteltaschen und Sicherheitsschlösser
• VIP Check-In bei EagleRider
• Zusatz-Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von 1 Million Euro
• Flugsicherheitskosten und Steuern
• Reiseunterlagen

Nicht eingeschlossen:
• Einreisegenehmigung USA (ESTA), z. Zt. US$ 21,-
• Evtl. VIP-/VIP-ZERO-Versicherung für das Mietmotorrad, ca. US$ 29,- o. US$ 39,- pro Fahrtag (zur Reduzierung oder ohne Selbstbeteiligung im Schadensfall)
• Ausgaben des persönlichen Bedarfs (Verpflegung, Benzin, Eintrittsgelder, Trinkgelder…)

Hier siehst du die Auswahl an Mietmotorrädern für deine USA Motorradreise. Gerne beraten wir dich bei deiner Motorradauswahl.

Auf Anfrage Mit Aufpreis

B person person

HD Road Glide Limited/Ultra®

A person person

HD Road Glide GT®

A person person

HD Street Glide®

A person person

HD Street Glide GT®

A person person

HD Heritage Softail®

Mit Aufpreis

B person person

HD Electra Glide/Ultra Limited®

Auf Anfrage

A person

HD Street Bob®

Auf Anfrage

A person person

HD Pan America®

A person person

HD Road Glide®

A person

Yamaha® Bolt

Bis 3 Wochen nach Buchung benötigen wir Ihren 1. und 2. Motorradwunsch.

Der Vermieter behält sich vor, ein anderes Fahrzeug derselben Kategorie oder höherwertig zur Verfügung zu stellen.

Der Veranstalter übernimmt die Mietkosten für die Motorräder, für alle weiteren Ereignisse wie Beschädigung, Diebstahl, Verkehrsverstöße, Zusatzversicherungen usw. ist der Fahrer selbst verantwortlich. Bei Diebstahl und Schäden am Mietmotorrad, die durch Unfall, Vandalismus oder Feuer verursacht oder entstanden sind, haftet der Mieter selbst.

Im Falle eines Unfalles und Beschädigung des Motorrades sehen die AGB der Vermieter vor, dass kein Ersatzmotorrad gestellt wird und der Vertrag damit ohne Rückerstattung abgewickelt ist, es sei denn der Mieter weist durch den Unfallaufnahmebericht nach, dass Fremdverursachung gegeben ist.

Nicht erlaubte Fahrgebiete der USA-Touren sind Mexiko, Schotterstraßen, unbefestigte und nicht öffentliche Straßen.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Für detailliertere Informationen kontaktiere uns bitte.

  • Das Mindestalter für Fahrer der Mietmotorräder liegt bei 21 Jahren
  • Mindestens ein Jahr Fahrpraxis auf einem Motorradmodell, welches vergleichbar (Größe, Gewicht…) mit den vom Kunden gewählten Mietmotorrädern ist.
  • Erforderlich ist ein gültiger Führerschein; Klasse A
  • Empfohlen wird das Mitführen eines Internationalen Führerscheins

Der Vermieter bietet für die Mietmotorräder den Abschluss einer zusätzlichen Schadens- & Diebstahldeckung, der sogenannten VIP-Versicherung an:

  • VIP-Versicherung – Zur Reduzierung der Selbstbeteiligung im Schadensfall: Zt. US$ 29,- pro Fahrtag
  • VIP-ZERO-Versicherung – Versicherung ohne Selbstbeteiligung (außer bei Diebstahl): z. Zt. US$ 39,- pro Fahrtag
  • Roadside Assistance Coverage / Pannenhilfe: z. Zt. US$ 11.98,- pro Fahrtag. Beinhaltet Abschleppen und Pannenhilfe von einem von EagleRider genehmigten Dienst, falls das Motorrad nicht mehr fahrbereit ist. Zu den Leistungen gehören Notfall-Pannenhilfe, Abschleppdienst, Notfall-Benzin-Lieferung (bis zu 2 Gallonen / ca. 7,5 Liter) und Starthilfe. Deckt pro Vorfall unbegrenzte Meilen ab, um das Motorrad von seinem Standpunkt zur nächstgelegenen EagleRider Station oder Händler zu bringen.

Infoblatt Versicherungsbedingungen

Da die Motorräder einen Wert von ca. US$ 30.000,- haben, empfehlen wir dringend den Abschluss einer VIP-Versicherung. Wer keine Versicherung abschließt, hat gemäß den Bedingungen des Vermieters eine Kautionsleistung i.H.v. US$ 5.000,- zu hinterlegen (Betrag wird auf der Kreditkarte geblockt). In diesem Fall ist auf einen entsprechenden Kreditrahmen der Karte zu achten.

Versicherungspreise teilweise zuzüglich Steuern je nach Anmietstation.

Live the dream.

Jetzt unverbindliche Voranmeldung ausfüllen!

Du interessierst dich für diese Reise? Dann sende uns gerne deine unverbindliche Voranmeldung. Sobald die Preise feststehen und eine verbindliche Buchung möglich ist kontaktieren wir dich!

Diese Reise ist gerade in der Planung. Da der Einkauf noch nicht final abgeschlossen ist kann sich der Reisetermin eventuell um einige Tage verschieben.






    Hinweise zum Datenschutz

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz.

    Voranmeldung möglich!

    USA

    STARS of Black Hills

    01.07.2025 bis 10.07.2025

    10 Tage

    1400 km

    10 max.

    Mindestteilnehmerzahl: 12 Personen
    Reiseveranstalter: Media-Reisen GmbH & Co. KG
    Wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl kann diese Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden. Programmänderungen vorbehalten.

    Du hast Fragen?

    Du hast Fragen zur Reise und Buchung oder bist dir unsicher, ob diese Tour die richtige für dich ist?
    Dann ruf uns am besten unter 0571 / 88286 an!

    Wir beraten dich gern und finden die passende Tour für dich!

    Unser Team
    Thomas Welter