+49(0)571 882 86     info@mr-biketours.de

Motorradreise – HD Osnabrück

Hier finden Sie alle Infos zur Sonderreise 2020

zusammen mit Harley-Davidson Osnabrück! 

Motorradreise USA  |  CANYONS, PARKS & TRAUMSTRASSEN

14 Tage  |  22.05. – 04.06.2020

NIKOLAUS OPEN HOUSE

Sa. 30.11.2019  |  10:00 – 17:00 Uhr

bei Harley-Davidson Osnabrück

Weitere Infos auch bei Facebook!

 

MR Biketours ist mit dabei!

 

Genießen Sie die grandiose und unendlich erscheinende Landschaft im Westen der USA. Naturwunder, indianische Kultur und die Glitzerwelt von Las Vegas wechseln sich ab. Erleben Sie die legendäre Route 66 im Sattel Ihres Motorrades. Ein weiteres Muss für jeden USA-Fan sind die Nationalparks Monument Valley, Capitol Reef, Bryce Canyon, Zion und eines der größten Naturwunder der Erde, der Grand Canyon.

Voraussichtlicher Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise nach Las Vegas
Flug nach Las Vegas. Nach Erledigung der Zoll- und Einreiseformalitäten erfolgen der Transfer zum Hotel und der Bezug der Hotelzimmer.

2. Tag: Las Vegas
Am Morgen trifft sich die Gruppe zum Briefing im Hotel. Danach steht Ihnen der Tag bis zum Nachmittag zur Verfügung, dann erfolgt der Transfer zu Ihrem Motorradvermieter. Nach Abwicklung der Formalitäten und einer Einweisung fahren Sie zurück in Ihr Hotel. Am Abend bieten wir Ihnen einen geführten Rundgang über den Las Vegas Boulevard (Strip) an. Sehen Sie die Themenhotels, wie das Caesar’s Palace, das Bellagio und das Venetian.

3. Tag: Las Vegas – Hoover Staudamm – Laughlin | ca. 230 km
Am ersten Fahrtag lassen Sie es ruhig angehen und fahren eine relativ kurze Etappe, um sich an die Motorräder zu gewöhnen. Sie verlassen Las Vegas und fahren über den Hoover-Staudamm nach Arizona. Die Route führt Sie über eine Bergkette ins warme Wüstental nach in das Spielerstädtchen Laughlin.

4. Tag: Laughlin – Route 66 – Williams | ca. 320 km
Sie beginnen den Tag mit der Fahrt über die historische Route 66 bis zur alten historischen Goldgräberstadt Oatman. Es geht weiter nach Hackberry, wo Sie den schönen und gut erhaltenen Hackberry General Store sehen, der gleichzeitig einer der schönsten Plätze an dieser Strecke ist. Über Peach Springs folgen wir weiter der Route 66 bis nach Seligman, bevor wir unser heutiges Ziel Williams erreichen.

5. Tag: Williams – Grand Canyon | ca. 280 km
Heute erwartet Sie ein absolutes Highlight Ihrer Reise: Der Grand Canyon – eine weltberühmte gigantische Schlucht des Colorado Rivers, eines der schönsten Wunderwerke, das die Natur erschaffen hat! Nutzen Sie die traumhafte Umgebung für einen Spaziergang am Canyon. Sie haben die Möglichkeit, fakultativ an einem Hubschrauberrundflug teilzunehmen oder im IMAX Kino die Filmaufnahmen aus einem Ultraleichtflugzeug im Grand Canyon zu bewundern.

6. Tag: Williams – Kayenta | ca. 240 km
Wir fahren am Vormittag nach Flagstaff, am Südwestrand des Colorado-Plateaus auf rund 2100 m Höhe gelegen, in einer durch Vulkanismus geprägten Landschaft. Nördlich der Stadt erheben sich die San Francisco Peaks mit dem Humphreys Peak, der mit 3852 m den höchsten Punkt in Arizona markiert. Weiter führt unsere Strecke über Tuba City und Cameron durch das Navajo- und Hopi-Indianerreservat nach Kayenta.

7. Tag: Kayenta – Monument Valley – Capitol Reef N.P. – Torrey | ca. 360 km
Vom Indianerreservat aus fahren Sie ins Monument Valley, bekannt durch viele Westernfilme, die der Regisseur John Ford mit John Wayne gedreht hat. Dort bieten wir eine Jeep-Tour (fakultativ) durch das Tal an, die absolut empfehlenswert ist. Auf einer der schönsten Straßen Amerikas fahren Sie über die Ausläufer des Lake Powell, dem Glen Canyon und dem faszinierenden Capitol Reef Nationalpark nach Torrey.

8. Tag: Torrey – Bryce Canyon – Kanab | ca. 300 km
Auf dem Highway 12, der mehrfach zum schönsten Highway Amerikas gewählt wurde, fahren Sie zum Bryce Canyon. Erleben Sie völlig andere Felsformationen, die in bunten Farben erstrahlen. Bizarre Sandsteinsäulen ragen in den Himmel. Nicht ohne Grund zählt dieser Nationalpark zu den schönsten der Welt. Von hier führt Sie Ihr Weg weiter durch den Mormonenstaat Utah in die alte Westernstadt Kanab.

9. Tag: Kanab – Zion N.P. – Mesquite | ca. 210 km
Eine weitere Naturattraktion Utahs steht auf Ihrem Pro-gramm – der malerische Zion Nationalpark mit seinen tiefen und engen Schluchten. Der Virgin River schneidet sich seit Jahrmillionen in das Gestein hinein. Die roten Canyonwände und die aufgeschichteten Steinterrassen flankieren die Talsohle der grünen Schlucht und sind ein besonderes Highlight. Von hier aus fahren Sie über St. George nach Mesquite.

10. Tag: Mesquite – Tagestour in die Umgebung

11. Tag: Mesquite – Valley of Fire – Las Vegas | ca. 180 km
Die heutige Fahrt führt Sie in den fantastischen Valley of Fire State Park, der in völliger Einsamkeit, nicht weit entfernt von Las Vegas liegt. Im Valley of Fire State Park erhalten Sie einen Eindruck vom unverfälschten Nevada. Von dort geht es zurück nach Las Vegas, wo wir uns von den Bikes trennen müssen.

12. Tag: Las Vegas
Nutzen Sie den Tag, um Ihr Glück in den Casinos zu versuchen, einen ausführlichen Einkaufsbummel in einem der Outlets zu unternehmen oder erholen Sie sich von den beeindruckenden Kulissen der vergangenen Tage am hoteleigenen Pool. Am Abend sollten Sie hier die vier Häuserblocks lange Fremont Street, eine überdachte Fußgängerzone in der jeden Abend eine faszinierende Lightshow stattfindet, besuchen.

13. Tag: Las Vegas – Rückflug
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

14. Tag: Ankunft in Deutschland

Eingeschlossene Leistungen:

• Gruppenflug ab/bis Deutschland nach Las Vegas (Economy Class, evtl. Umsteigeverbindung)
• deutschsprachige Reisebegleitung während der Rundreise
• Gruppentransfers vor Ort (Flughafen – Hotel – Flughafen)
• Übernachtung in Hotels/Motels der guten Mittelklasse (Landeskategorie)
• Parkplatzgebühren der Hotels
• Transfers Hotel – Vermieter – Hotel
• Harley-Davidson® Mietmotorrad
• unbegrenzte Freimeilen
• Helme für Fahrer und Beifahrer, Satteltaschen und Sicherheitsschlösser
• VIP Check-In bei EagleRider
• Gepäcktransport im Begleitfahrzeug (1 Gepäckstück max. 23 kg pro Person)
• Getränkeservice an den Fahrtagen (gekühlte Getränke zum Selbstkostenpreis)
• Ausführliche Reiseunterlagen und Kartenmaterial
• Zusatz-Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von 1 Million Euro
• Flugsicherheitskosten und Steuern

Nicht eingeschlossen:
• Einreisegenehmigung USA (ESTA), z. Zt. US$ 14,-
• Evtl. VIP-/VIP-ZERO-Versicherung für das Mietmotorrad, ca. US$ 25,- o. US$ 35,- pro Fahrtag (zur Reduzierung oder ohne Selbstbeteiligung im Schadensfall, nur vor Ort beim Vermieter abschließbar)
• Ausgaben des persönlichen Bedarfs (Verpflegung, Benzin, Eintrittsgelder, Trinkgelder…)

Reiseveranstalter: MR Biketours by Media-Reisen GmbH & Co. KG, Obermarktstraße 28-30, 32423 Minden. Programmänderungen vorbehalten. Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen des Reiseveranstalters. Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Für detailliertere Informationen kontaktieren Sie uns bitte.

Preise pro Person:

2 Personen | DZ | 1 Motorrad             3.495 €

2 Personen | DZ | 2 Motorräder         3.995 €

1 Person | EZ | 1 Motorrad                  4.585 €

Weitere Informationen, Beratung & Buchung unter:

0571 882 86  |  info@mr-biketours.de

Die komplette Ausschreibung können Sie auch hier als Flyer im PDF Format speichern oder anschauen.

Monument Valley